Erfolgreiches Triathlon-Wochenende in Wallisellen

Was man durch Begeisterung am Triathlonsport und viel ehrenamtliches Engament auf die Beine stellen kann zeigt Jahr für Jahr der Internationale Walliseller Triathlon. Bereits zum 9. mal wurde die Veranstaltung rund um die Mehrzweckhalle und das Walliseller Hallenbad ausgetragen. Der Lokalmatador und mehrfache Gewinner des Internationaler Walliseller Triathlon, Sven Riederer, startet in diesem Jahr erstmals nicht bei seinem Heimrennen. Riederer konzentriert sich sportlich in dieser Saison auf die längeren Triathlondistanzen und hat zusätzliche Aufgaben in der Oragnisation des Events übernommen.

 

Es ist das größte Sportereignis in der Gemeinde und viele Walliseller nehmen am Triathlon teil. In beiden Lagern stark vertreten sind die 3Starcats. Der lokale Triathlonverein stellt nicht nur zahlreiche Teilnehmer, sondern auch viele HelferInnen. Zudem engagieren über 100 weitere Volunteers aus der Gemeinde und Umgebung. Weiterhin trägt die Gemeinde als Patronat und zahlreiche lokale Sponsoren wie das Glattzentrum und die Sportanlagen Wallisellen zum Gelingen des Events bei. 

 

Der Auftakt der Veranstaltung ist der Schüler Swim&Run. Hier starten über 100 SchülerInnen aus der Umgebung und schnuppern Triathlonluft. Wie im letzten Jahr folgte am Samstagabend noch der Schüler Triathlon und der NightRun über 5 und 10 Kilometer. Hier konnte Lokalmatadorin Nina Beutler in 19:51 min gewinnen.

 

Der Sonntag stand da ganz im Zeichen des Triathlon. Am Morgen eröffneten die Staffetten und die Kategorie TRI Circuit Expiernce den Tag. Die Einstieger Kategorie (Expierence) über 300m Schwimmen, 15km Velo fahren und 4km Laufen ist ideal für Einsteiger. Eva Gut (Jahrgang 1951) und Urs Benz (Jahrgang 1945) zeigten, dass man auch noch im hohen Alter einen Triathlon absolvieren kann.

 

Bei den Damen-Profis gewann souverän Vorjahressiegerin Jolanda Annen. Bei den Herren feuerten viele Walliseller Zuschauer natütlich die beiden Lokalmatadoren Andrea und Florin Salvisberg an. Am Ende reichte es nicht ganz für den Sieg. Am Ende landete Andrea auf Platz 2 und Florin auf Platz 4.

 

Der Walliseller Triathlon war zugleich Auftakt des TRI Circuit - der Nationalen Breitensportserie TRI Circuit bei der Wallisellen die Erste von zehn Destinationen ist. Der Bericht zum TRI Circuit.

 

Bei hoffentlich wieder sonnigem Jubiläumswetter findet im nächsten Jahr am 13./14. April die 10. Ausgabe des Internationalen Walliseller Triathlons statt.